Sportart

Judo

Judo ist eine Sportart, von der eigentlich Jeder schon gehört hat und doch wissen nur Wenige, um was es in dieser Sportart eigentlich geht.

Die Judoabteilung zählt mit zu den ältesten Abteilungen des Vereins und ist als Ju Jitsu Abteilung 1929 gegründet worden. 1936 wurde sie dann zur heutige Judoabteilung umgewandelt. Neben zahlreichen Bayerischen- und Deutschen Meistern hat die Abteilung auch einen Kämpfer, der dem Nationalkader angehörte.

Das Faszinierende an Judo ist, dass man diese Sportart nie „ausgelernt“ hat. Man kann 30 Jahre intensiv Judo trainiert haben und doch begegnen einem Judoka mit immer wieder neuen Techniken oder Varianten einer Technik.  Das Repertoire eines Judoka ist nie vollkommen, die Ausführung einer Technik nie fehlerfrei.

Einen guten Judoka zeichnen Bescheidenheit, hohes Durchhaltevermögen und einen enormen Lernwillen aus. Das sind Qualitäten, die auch im Leben neben der Matte sehr hilfreich sind.