Menu

Aktuelles aus der Jugend

Saison 2018/2019

 

Ausblick auf die neue Saison

 

Saison 2017/2018

 

Sommerfest / 4er Tisch

 

15.07.2018 Tag der offenen Tür

 

Neuer Trainer (Vale)

 

TT-Race Freddy

 

Florian Gutjahr verstärkt das Trainerteam

 Wir wollen in Zukunft mehr Training und Training mit mehr Trainern anbieten. Dafür brauchen wir mehr Trainer.

Deswegen freuen wir uns, dass Florian unser Trainerteam verstärken wird. Er hat bereits eine C-Lizenz und einige Jahre Erfahrung als Trainer in seinem Heimatverein gesammelt. Auch er ist ein alter Bekannter, er war immer ein harter Gegner bei den Derbys zwischen PSV und Neuaubing. Meistens sogar zu hart...

Florian wird sich um die Leistungsgruppe kümmern, dort kann er seine Erfahrung und Qualität bestens Einsetzen. 

Willkommen im Team Florian

Eine Übersicht der aktuellen Trainer ist hier.

 2. BRLT

 

01.07.2018 Der erste Jungendliche schafft den Sprung zu den Herren

Vor einem Jahr gab es nicht mal eine Mannschaft, jetzt haben wir eine. Und diese Mannschaft hat sich sehr gut geschlagen. Frédérich hat sich als unsere Nummer 1 sehr gut geschlagen. Sogar so gut, dass er in der neuen 5. Mannschaft der Herren mitspielen wird. Er wird in der Bezirksklasse E - München West antreten.

Leander Kaindl wird neuer Trainer

 Unser Trainerteam ist wieder gewachsen und es ist sogar ein alter bekannter.

Leander hat vor 4 Jahren bei uns aufgehört, Trainer waren damals unter anderem Hendrik und Benni. Maxi kennt ihn auch noch gut, die beiden waren zusammen in einer Mannschaft und ein sehr erfolgreiches Doppel.

Wir freuen uns, dass Leander wieder Lust bekommen hat und auf eine schöne Zeit. Leander wird das Training der Leistungsgruppe unterstützen.

Willkommen im Team.

Eine Übersicht der aktuellen Trainer ist hier.

Familienturnier

 

Saisonfazit

 

2. BBRLT

 

23.03-25.03 Reise zu den German Open 2018

Die Reise zum Pokalfinale in Ulm war super und wir wollen sowas gerne nochmal machen. Dann haben wir mitbekommen, dass die German Open dieses Jahr in den Schulferien sind. Und so eine Gelegenheit lassen wir uns natürlich nicht entgehen Es ist eines der 7 Platinum Turniere (vergleichbar mit den Grand-Slams im Tennis) der Weltturnee ist in Deutschland zur perfekten Zeit.

13 Leute (3 Trainer und 10 Spieler) waren wir. Die Zugfahrten habe ich genutzt um den Kindern Schafkopf beizubringen, so verging die Zeit wie im Flug. Auf deer Rückfahrt konnten sie es sogar richtig gut.

Aber zurück zum wesentlichen, den German Open. Am nächsten Morgen ging es schon um 10 Uhr los, die Spiele waren aber nicht so wichtig. Als wir in die Halle kamen haben gerade die Herren Achtelfinals begonnen, unter anderem auch mit Patrick Franziska und Ruven Filus. Ein paar Spiele später kam dann der Spieler auf den wir alle gewartet haben, Timo Boll.  Auch dank unserer Unterstützung hat er sein Spiel gewonnen, weshalb wir ihn am Abend nochmal im Topspiel gegen Ma Long sehen konnten. Leider hat das der falsche Spieler (Ma Long) gewonnen, aber auch so war es ein super Tag und die Vorfreude auf den nächsten war spürbar. Als die Kinder schon im Bett waren sind wir Trainer in die Bar nebenan gegangen. Wir waren auch nicht die einzigen Tischtennis Spieler die da waren, die beiden Profis Thiago Apollonia und Marcos Freitas haben wir dort getroffen.

 

Am Sonntag wurden die Halbfinals und Finals gespielt. Da wurde richtig gutes Tischtennis geboten. Leider gab es in den Finals keine Deutsche Beteiligung mehr, alle Titel gingen nach Asien. Aber auch ohne Boll als Sieger war es eine super Idee, die wir nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholen werden

Auch wenn das Niveau hier viel höher ist konnten wir einiges mitnehmen. Und Spaß hat es auch gemacht. Die Kinder waren begeistert und wir hatten tolle Tage miteinander.

17.03.2018 2. Kreisranglisten Turnier 2018

Es ist schon wieder Zeit für das KRLT, dieses Mal wollen wir mehr.

Und es ging auch dementsprechend los. Unsere Schüler B hatten letztes Mal noch die letzten Plätze ihrer Altersklasse belegt, das konnten wir dieses Mal verhindern. Jeder von ihnen hat mindestens ein Spiel gewonnen, Erik wär sogar fast weitergekommen. Ein Satz hat am Ende den Unterschied gemacht. Aber dann das nächste Mal.

Bei den Mädchen waren leider wie jedes Mal wenige Teilnehmer dabei, wir sind auch nur mit zwei angetreten. Unsere beiden haben das Turnier unter sich ausgemacht, am Ende gewann Heba knapp gegen Magdalena und beide sind für das nächste Turnier qualifiziert.

Am Ende kam mit der Jugend die größte und beste Altersklasse dran. Hier sind Maxi, Marc, Milo, Felix und Frédéric am Start. Sie haben sich gut geschlagen, aber am Ende war die Konkurrenz zu stark. Lediglich Frédéric konnte um die Spitze mitspielen. Und das hat er auch sehr gut gemacht, am Ende hat er jedes Einzelne Spiel 3:0 gewonnen und darf sich auf das 2.BBRLT im April freuen.

04. 02.2018 1. Bezirksbereichsranglisten Turnier 2018

Das KRLT im Januar war für unsere Mädchen das erste Turnier und schon geht es weiter auf der nächsten Ebene. Dort wurde es dann schwieriger.

Nach tollen Spielen war für Luna und Magdalena auf dieser Ebene schon Schluss, Heba konnte sich als vierte für das Bezirksranglisten Turnier qualifizieren. Leider konnte Sie an diesem wegen einer Grippe nicht teilnehmen. Aber das nächte kommt noch, da nimmt sie sicher teil

14.01.2018 1. Kreisranglisten Turnier 2018

Das neue Jahr beginnt wie jedes Mal mit dem Kreisranglisten Turnier (KRLT) in Thalkirchen. Hier sind wir wieder zahlreich angetreten. Das sind die anderen Vereine auch. Für die jüngeren (Schüler C und B) war es das erste Turnier/Spiel, weswegen hier das sammeln von Erfahrung wichtiger war als das weiterkommen. Wobei auch ein weiterkommen drin war, ein Sieg hat gefehlt.

Die Spieler in der Jugend hatten es sehr schwer, die Konkurrenz war sehr hart. Und trotzdem hat sie sich gut geschlagen, vor allem Frédéric. Er ist nur wegen einem etwas schlechterem Satzverhältniss gescheitert.

Unsere Mädchen mit Heba, Magdalena und Luna waren da erfolgreicher und belegten die Plätze 1 bis 3 und haben sich alle für das nächste Turnier qualifiziert. Das findet am 04.02. in Großhadern statt.

06.01.2018 Reise zum Pokal Finale nach Neu Ulm

 Selber Tischtennis zu spielen ist schön, aber auch Profis zuzuschauen hat was!

Seit drei Jahren fahre ich zum Finale nach Ulm, dieses Jahr haben wir ein Teambuilding Event der Jugend daraus gemacht. Das komplette Trainerteam und die Jugend Mannschaft fährt hin. Wir hatten einen schönen Tag und konnten Stars wie Timo Boll zuschauen. Und einige haben es sogar geschafft ein Autogramm von den Idolen zu bekommen.

22.12.2017 Vereinsmeisterschaft der Jugend

 Kurz vor Weihnachten wird es wieder Zeit für die Vereinsmeisterschaften und danach geht es ab zur Weihnachtsfeier...!

Die Plätzchen duften schon, aber erst wird Sport gemacht.

Wir spielen erst in vierer Gruppen und dann wird im Ko. System weiter gespielt. Damit keiner lange zuschauen muss, spielen wir 2 Ko Runden. In der ersten treten die ersten beiden der Gruppen an, die beiden letzten in der zweiten Runde.

Die 2. Runde hat die mit Felix die Nummer 6 unserer Mannschaft gewonnen. Er hatte das Pech, das in seiner Gruppe leider auch die Nummern 4 und 5 waren. Er hat sich im Finale gegen den Marc und im Halbfinale gegen den späteren dritten Moritz durchgesetzt. Beide spielen (noch) nicht in einer Mannschaft.

Die 1. Runde war sehr knapp und hatte auch eine Überraschungen parat. Das Luna gegen Freddy verloren hat war zwar keine, er ist der Favorit auf den Turnier Sieg gewesen. Überraschend war aber, wie hart er kämpfen musste, Luna war die einzige, die ihm einen Satz abnehmen konnte. Das Ergebnis des zweiten Halbfinals war überraschend. Tilo hat sich mit 3:0 gegen unsere Nummer zwei durchgesetzt.

Nun standen die Entscheidungen an. Luna (Nummer 3) hat in einem sehr knappen Spiel mit 3:2 gegen Heba (Nummer 2) gewonnen. Das Finale hat Freddy mit 3:0 gewonnen, wobei Tilo das relativ egal sein dürfte. Er ist als Außenseiter gestartet und hat bis zum Finale keinen einzigen Satz verloren. Das hat nicht mal Freddy geschafft. Eine echt starke Leistung von Tilo, vorallem wenn man bedenkt, dass er noch nicht in der Mannschaft spielt.

Danach wurde schnell abgebaut um mit der Weihnachtsfeier beginnen zu können. Bevor die Plätzchen gegessen werden durften haben wir Trainer noch ein paar Dinge angesprochen. Unter anderem das Event in Ulm (siehe oben), ein Saison Fazit gezogen und einen Ausblick auf das nächste Jahr gegeben.

Dann war es endlich soweit! Plätzchen, Punsch und Glühwein, was will man mehr!

Frohe WeihnachTTen!

08.12.2017 Fazit aus der Hinrunde

 Die Hinrund ist vorbei, wir haben die Saison mit einer Bilianz von 1:15 beendet.

Die Bilanz war nicht gut, aber das war auch nicht unsere Priorität. Es gibt aber trotzdem einige Sachen, die erwähnt werden sollten.

Mit Freddy hatten wir den dritt besten Spieler der Liga, die ersten beiden hat er auch geschlagen. Wenn er mehr Spiele gespielt hätte wäre er die Nummer eins, er musste leider ein paar Mal wegen der Schule aussetzen. Die anderen Spieler kamen im Laufe der Saison auch immer besser in Fahrt, die Spiele wurden knapper und es gab sogar ein paar Siege am Ende.

Den Fortschritt der Mannschaft kann man gut am ersten und letzten Spiel festhalten. Beide Spiele waren gegen Blumenau 3, beide Mannschaften sind jedes Mal mit der gleichen Aufstellung angetreten. Das erste Spiel haben wir noch ziemlich deutlich mit 1:9 verloren, das zweite war ein knappes 4:6. Hier hatten wir auch die Chancen das Spiel zu gewinnen, obwohl zwischen beiden nur 2 Monate liegen.

Unser Ziel für die Rückrunde ist eine bessere Bilanz, aber das sollte kein Problem sein. Die Jugend amcht schnell Fortschritte. Und in spätestens zwei Saisons werden wir auch um den Titel mitspielen wollen...

Eine Übersicht der Saison ist hier.

18.11.2017 Die Kreis Einzel Meisterschaft (KEM 2017)

 Jedes Jahr findet in Neuried die KEM statt, diese hier war aber besonders. Ab nächser Saison gibt es keine Kreise mehr, dementsprechend war es die letzte.

Wir sind mit nur zwei Spielern angetreten, Freddy Dehn (Klasse Schüler A) und Heba Mohseni (Klasse Schülerin A und Mädchen). Wir hatten zwar nur zwei Teilnehmer, waren aber trotzdem sehr erfolgreich.

Freddy wurde im Doppel und Einzel seiner Klasse jeweils zweiter, obwohl er gegen Gegner angetreten ist die höher spielen als er.

Da es in Hebas Altersklasse wenig Teilnehmer gab, ist sie auch in der höheren angetreten. Ihre Klasse hat sie gewonnen, in der darüber wurde sie starke dritte.

Es ging an dem Tag aber nicht nur um das gewinnen. Man hat Freunde aus anderen Vereinen getroffen und mit Ihnen eine schöne Zeit verbracht, das gehört ja auch dazu.

01.11.2017 Ein neuer Trainer

Wir bekommen noch einen neuen Trainer.

Mit Florian konnten wir einen Mannschaftskameraden von Hendrik als neuen Trainer gewinnen. Er hat die C-Trainer Lizenz und schon fast 10 Jahre Erfahrung als Trainer. Doch auch als Spieler ist er erfahren, er war im Kader von Baden-Würtemberg.

Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit ihm.

Eine Übersicht über das aktuelle Trainerteam ist hier.

01.10.2017 Umstrukturierung des Trainings

 Wir haben das Training umstrukturiert um unsere Leistungs Spieler besser fördern zu können.

 Um das umsetzen zu können ist am Freitag nur noch Training für sie. Dann können wir vermehrt auf Sparring, Training am Balleimer oder mit Roboter setzen. Und wenn die Jugend Punktspiele hat ist es sehr ruhig, dann wird keiner im falschen Moment abgelenkt

Am Montags Training ändert sich nichts, dort können alle Gruppen kommen

01.09.2017 Änderungen im Trainerteam

 Ab jetzt wird das Training für mich seltsam anders sein.

Unser Jugendleiter Alex hört nach fast 20 Jahren als Trainer auf, er bekommt demnächst Nachwuchs und möchte sich dafür mehr Zeit nehmen. Eigentlich hatte er nie vor lange Training zu geben, aber er wollte dann doch nicht aufhören. Deswegen möchten wir uns bei dir bedanken, es waren sehr tolle Jahre.

Nun müssen wir die Lücke füllen die Alex hinterlassen hat.

Der neue Jugendleiter wird Hendrik sein und wir konnten auch einen neuen Trainer gewinnen. Lukas kommt frisch aus der Jugend und wird uns ab dem 01.10. als Trainer unterstützen. 

Wir wünschen beiden viel Spaß bei Ihrer neuen Aufgabe und Alex alles Gute

Eine Übersicht über das aktuelle Trainerteam ist hier.

15.06.2017 Endlich wieder eine Mannschaft!

Nachdem wir letztes Jahr keine Mannschaft gemeldet haben ist es dieses Jahr wieder soweit.

Angeführt von Freddy Dehn werden wir in der 2. Kreisliga starten. Da es für fast alle die erste Saison ist wollen wir die Kinder erst mal an den Punktspiel Betrieb heranführen, Siege sind Im Moment nicht so wichtig, wobei wir uns über sie natürlich trotzdem freuen. Wir sind gespannt wie sie sich schlagen und wo sie in ein paar Jahren sein werden. Es hat ja jeder von uns mal ganz unten angefangen...

Eine Übersicht über die Mannschaft ist hier.