Menu

Frisch vom Tisch spezial: Saisonausblick 2019/20

Wieder mit "Sollstärke"! Kommende Saison schickt die Tischtennisabteilung erfreulicherweise wieder fünf Mannschaften ins Rennen. Das Aushängeschild ist die erste Herrenmannschaft, die nach dem souveränen Aufstieg in die Landesliga Südsüdwest dieses Jahr gegen den Abstieg kämpfen wird. Bei fünf potentiellen Absteigern und einem zusätzlichen Relegationsplatz sind in einer starken 13er Liga viele "Endspiele" bereits vorprogrammiert. Vier Absteiger aus der Verbandsliga und viele starke Mannschaften aus dem letzen Jahr versprechen eine spannende Runde. Heimspiele der "Ersten" werden zukünftig sowohl freitags als auch samstags ausgetragen, Zuschauer sind jederzeit gerne willkommen.
 Während die erste Mannschaft personell unverändert an den Tisch geht, gab es bei der zweiten Mannschaft des PSV leider einen Abgang. Auch dieses Jahr wird der Klassenverbleib wohl das erklärte Ziel sein.
 Im oberen Tabellendrittel könnte sich dagegen die umstrukturierte dritte Mannschaft am Ende der Saison wiederfinden, vorausgesetzt das vorhandene Potential kann ausgeschöpft werden. Im April wissen wir mehr.
 In der Bezirksklasse D Gruppe 4 München-West geht PSV IV als einer der Favoriten ins Rennen, während die neu formierte fünfte Mannschaft erstmalig in der Bezirksklasse beginnt.
 Auf eine verletzungsfreie Saison!     (CS)