Menu

PSV-Kämpfer weiter in der Erfolgsspur

am 25. April, am zweiten Kampftag der Jugendliga-Saison, war unsere Kampfgemeinschaft PSV/FC Puchheim zu Gast bei
Harteck/Arcadia II. Auch diesmal waren unsere Judoka sehr erfolgreich: von 15 Begegnungen gingen 13 Siege auf unser Konto, ein Kampf endete unentschieden. Am Ende hieß es wieder 13:1. Das ist exakt dasselbe Ergebnis wie am ersten Kampftag. Nur die Punktwertung fiel diesmal mit 96:8 Punkten etwas niedriger aus.
Wieder waren alle Alters- und Gewichtsklassen von der U10 bis zur U15 zahlreich vertreten, so dass im Anschluss an die Wertungskämpfe noch etliche Freundschaftskämpfe ausgetragen wurden. Auch hier konnten wir einige Siege verbuchen.
Unser nächster Gegner wird die erste Mannschaft von Harteck/Arcadia sein – der Titelverteidiger des vergangenen Jahres. Das wird eine echte Herausforderung und ein heißer Kampf – wir freuen uns darauf!

2.KT JL

Fulminanter Start in die Jugendliga-Saison 2018

Den ersten Kampftag der diesjährigen Jugendliga-Saison am 19. April richtete der PSV als Gastgeber aus. Dabei ist den Judoka der Kampfgemeinschaft PSV/FC Puchheim ein großartiger Start gelungen. Gegen den ersten Gegner BC Ismaning konnten die Gastgeber 13 von 15 Kämpfen gewinnen.  Am Ende hieß es 13:1 und einmal unentschieden. In Punkten ausgedrückt: 106:15.
Mit etwa doppelter Teamstärke waren die U10, U12 und U15-Judoka vom PSV und den Kollegen aus Puchheim angetreten.
So kamen nicht alle jungen Judoka  in den Wertungskämpfen zum Zuge. Sie zeigten ihr Können im Anschluss in Freundschaftskämpfen. Auch von denen endeten die meisten siegreich für die Kampfgemeinschaft PSV/Puchheim. Die Stimmung war prächtig. Viele Eltern waren als Zuschauer dabei, auch die Teamkollegen feuerten die Kämpfer auf der Matte lautstark an. 
Auf unserem youtube Channel ist unter nachfolgendem Link ein Video des ersten Kampftages zu finden:
Jugendliga PSV/FCP - 1.Kampftag
Nach diesem fantastischen Start geht es nun hoch motiviert zum nächsten Gegner nach Harteck.

1.KT Jugendliga

Sina Moussavi erfolgreich beim MTV Bavaria Cup

Beim diesjährigen 22. MTV Bavaria Cup der weiblichen Jugend traten mit Theresa, Emma, Nina, Agnes und Sina insgesamt 5 Mädels des PSV an. Auch dieses Turnier ist ein offizielles Sichtungsturnier des Bayerischen Judoverbandes und somit stark besetzt. Theresa und Agnes waren zum ersten Mal auf einer Einzelmeisterschaft und dementsprechend aufgeregt. Sie wurden jedoch sehr gut von ihren turniererfahrenen Team Kolleginnen unterstützt. Für ein Platz auf "dem Trepperl" hat es dieses Jahr noch nicht gereicht. 

IMG 9271

Sina konnte alle ihre Kämpfe gewinnen und die Goldmedaille erringen. Der Sieg gegen Annika-Anni Kast vom PSV Nürnberg war für sie besonders wichtig, da sie zuletzt im Finale beim Oberfrankencup gegen ihre Bayernkader Kollegin eine Niederlage verkraften musste.

IMG 9276

PSV reist mit grosser Gruppe zum Passauer Osterturnier

Wir sind am 24./25. März auf das Osterturnier beim Veranstalter Nippon 2000 Passau gereist. Das Besondere an diesem Turnier ist die Vielfalt der startberechtigten Altersklassen. Am Samstag durfte die U10, U12 und U18 kämpfen und am Sonntag musste die U15 sowie die Erwachsenen ran. Wir reisten mit 13 Kindern, 5 Trainern und einigen Eltern an und konnten in allen Altersklassen PSV Kämpfer starten lassen. Als Highlight übernachteten wir alle gemeinsam von Samstag auf Sonntag in der Wettkampfhalle. Die Kinder feuerten die "Großen" an und umgekehrt.  Auch sportlich war das Wochenende ein voller Erfolg. Mit insgesamt 2 Gold-, 5 Silber- und 5 Bronzemedaillen konnten wir die Heimreise antreten. Für alle Beteiligten war es neben der gesammelten "Judoerfahrung" ein toller PSV Gemeinschaftsausflug.

Gruppenbild

IMG 9456

Spass

Platzierungen

Peitinger Spitzbubenturnier am 04.03

Das Spitzbubenturnier hat mittlerweile Tradition. Seit 1989 wird diese Turnier für die männliche Jugend abgehalten. Wir reisten mit vier unserer Jungs an. Da es sich bei diesem Turnier auch um ein Sichtungsturnier des Bayerischen Judo Verbandes handelt, trafen unsere Kämpfer auf ein stark besetztes Teilnehmerfeld. Leider konnten unsere Judokas an diesem Tag ihr Potenzial nicht ausschöpfen und die Medaillenränge wurden knapp verpasst. Lediglich Maxi holte sich den Titel "Peitinger Spitzbub" in seiner Gewichtsklasse

IMG 9192