Menu

SV München Laim II - PSV München 31:26 (17:12)

Herren / 18.11.2018 / BZL 1

 
Nach einer klaren Ansage des Trainers, in den ersten zehn Minuten konzentriert zu spielen und den Gegner nicht torverhältnismäßig wegziehen zu lassen, startete die Mannschaft geschlossen und stark in das Spiel.
 
In der sechsten Spielminute, bei einem Gleichstand von 3:3, ließ die Konzentration jedoch nach und der Gegner baute seine Führung bis zur 15. Spielminute zu einem 10:3 aus. Das Team von PSV blieb jedoch am Ball und verkürzte den Rückstand bis zur Halbzeit wieder auf ein 17:12.
 
Von Beginn der zweiten Halbzeit an lieferten sich beide Teams eine packende Phase auf Augenhöhe, die der PSV zu seinen Gunsten nutzen konnte und durch eine starke und motivierende Stimmung innerhalb der Mannschaft und auf der Bank den Rückstand noch weiter bis zur 52. Minute auf ein 25:24 verkürzte.
 
Am Ende reichte der Siegeswille jedoch nicht, und SV München Laim II ging als Sieger aus der Partie. Jedoch haben die Jungs vom PSV bis zum Schluss gekämpft und es bezüglich des Siegeswillens an nichts fehlen lassen, nur die Belohnung dafür blieb am Ende aus.