Menu

Unsere Mädels rocken die Bayerischen Meisterschaften

Am Sonntag den 08.10. fanden die Bayerischen Meisterschaften der weiblichen U15 in Moosburg statt. Emma und Sina reisten als Südbayerische Vizemeister an. Das zweithöchste Turnier dieser Altersklasse war sehr stark und auch zahlreich besetzt. Während bei Sina insgesamt 6 Mädchen in zwei Pools um die Meisterschaft kämpften, musste sich Emma in einem Starterfeld mit insgesamt 15 Mädchen durchkämpfen.

Bayer.U15

Bayer.U15-2Beide Kämpferinnen waren hoch motiviert und wollten in Ihrem ersten Jahr in der U15 auf Landesebene ein Zeichen setzen.
Sina besiegte in Ihrem ersten Kampf die Nordbayerische Meisterin im Golden Score mit einem Wazari.
Emma hatte in der ersten Runde gegen die Fünftplatzierte aus Nordbayern keine Probleme und konnte den Kampf mit Ippon beenden.
In Ihrem zweiten Kampf sicherte sich Sina den Einzug ins Halbfinale mit einer tollen Ippon Wertung.
Zwischen Emma und dem Halbfinale stand noch eine Kämpferin aus Großhadern. Auch hier konnte Emma den Kampf vorzeitig beenden und ins Halbfinale einziehen. Durch den Einzug ins Halbfinale war klar, dass sich beide bereits zu diesem Zeitpunkt für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert hatten. Jetzt konnten Sie sich noch mit einer Medaille für die tolle Leistung belohnen.
Sinas Halbfinalgegenerin vom SCV Wackerberg-Arzbach musste bereits bei der Südbayerischen eine knappe Niederlage hinnehmen. Umso motivierter war sie, Sina diesmal zu schlagen. In einem spannenden Fight gelang es unserer Kämpferin mit einem blitzsauberen Tani-Otoshi zu kontern und ins Finale einzuziehen. Emma hatte es in Ihrem Halbfinale mit der Bayernkader-Athletin Jule Ziegler vom TSV Großhadern zu tun. Gegen die spätere Bayerische Meisterin konnte sich Emma "noch nicht" durchsetzen. Sie hatte in Ihrem letzten Kampf die Chance eine Bronzemedaille zu erringen.

Im Finalkampf wurde Sina von einem hervorragend ausgeführten Uchi-mata Ihrer Gegnerin Valerja Balliet überrascht und musste sich geschlagen geben. Emma lieferte sich mit Ihrer Gegnerin Emmelie Huber vom TSV Bad Reichenhall einen packenden Bronzemedaillen-Fight. Emma konnte Ihre Führung bis 20 Sekunden vor Ablauf der regulären Kampfzeit verteidigen. Eine Wazari Wertung von Emmelie sorgte dafür, dass der Kampf in den Golden Score musste. Beide Kämpferinnen schenkten sich nichts und ließen auch keine Wertung zu. In der U18 wäre Emma siegreich von der Matte gegangen, da sie im Golden Score mit einem Uchi Mata Gaeshi ihre Gegnerin auf den Rücken beförderte. Da diese Technik in der U15 zu keiner Wertung führt, mussten beide die vollen 3 Minuten durchkämpfen. Der Kampf musste nach insgesamt 6 Minuten durch Schiedsrichterentscheid (Hantei) entschieden werden. Die beiden Seitenrichter waren sich uneinig (1 mal für Emma, 1 mal für Ihre Gegnerin) und der Hauptkampfrichter musste die Entscheidung treffen. Er entschied sich für Emmas Gegnerin. Wie bei vielen "knappen Begegnungen" hätte dies auch genauso gut anders herum entschieden werden können. So wie es sich für große Sportler gehört, hat Emma die Entscheidung nach einer kurzen "Wutphase" akzeptiert.
Dies vor dem Hintergrund, dass Emma und Sina sich in Ihrem ersten von insgesamt drei "U15-Jahren" befinden und trotzdem das höchste Turnier Ihrer Altersklasse erreicht haben.

Wir wünschen Ihnen für die Süddeutschen Meisterschaften am 22.10 in Pforzheim viel Erfolg.

Bayer-U15-4Bayer.U15-3

2 mal Silber bei den U15 Südbayerischen Einzel-Meisterschaften

Am 23.09 fanden die Südbayerischen Einzelmeisterschaften der männlichen U15 in Passau und am 24.09 für die weiblichen U15 in Landshut statt. Unsere beiden Kämpfer Fabi und Luke konnten sich hierbei mit jeweils einem 7. Platz für die Bayerischen Meisterschaften in Eichstätt qualifizieren.
Bei den Mädchen konnten unsere Starterinnen Emma und Sina eine Medaille erringen.
Beide wurden in ihrer Gewichtsklasse Zweite. Sie reisen am 08.10 als Vizemeisterin zur Bayerischen nach Moosburg.

Hier findet Ihr unseren Videobeitrag zur Südbayerischen auf unserem Youtube-Channel:Judo Südbayerische EM U15

Suedbayer.U15

PSV Judo mit eigenem YouTube Channel

Foto 19.11.16 13 24 59Ab heute können alle Mitglieder und Interessierte auf unserem YouTube Channel "Judo PSV München" in Bild und Ton miterleben was unseren Sport ausmacht. Neben tollen Videosequenzen der Jugendmannschaften bei Mannschafts- oder Einzelturnieren, werden wir auch unsere 1.Herrenmannschaft bei ihren Landesligakämpfen und unsere 2. Mannschaft bei ihren Kreisligakämpfen verfolgen. Der Channel ist unter folgendem link zu erreichen:
Judo PSV München



Das Video unserer erfolgreichen Teilnahme bei den U15 Mannschaftsmeisterschaften ist hier zu sehen:

3 mal Gold und 1 mal Silber bei den U15 Münchner Einzel-Meisterschaften

Am 16.09.2017 fanden die Münchner Meisterschaften der Mädchen und Jungen in der Altersklasse U15 statt. Wir sind mit vier Athleten angereist und haben drei Goldmedaillen und eine Silbermedaille erkämpft.

M-EM17

Gold und Bronze bei den Münchner Mannschaftsmeisterschaften der U15

Am 19.02.17 fanden die Münchner Mannschaftsmeisterschaften der weiblichen und männlichen U15 statt. Wir konnten dank unserer neuen Kampfgemeinschaft mit dem FC Puchheim für beide Wettbewerbe jeweils eine Mannschaft stellen. Im Zuge eines gemeinsamen Trainings im Vorfeld der Meisterschaften, hatten die Jugendlichen die Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen und als Team zusammen zu finden. Das Turnier war mit insgesamt 7 Mannschaften gut besucht.

image1

Bronze MU15Da sich die ersten vier Mannschaften für die südbayerischen Meisterschaften am 11.03 in Palling qualifizieren, waren unsere beiden Teams von Anfang an mit voller Motivation bei der Sache. Dank großartiger Unterstützung der mitgereisten Eltern konnten unsere Jungs in den ersten beiden Kämpfen souverän zwei Siege gegen die Sportfreunde Harteck und den Judo-Wölfen aus Unterhaching/SC Armin verbuchen. Damit war der dritte Platz und somit die Qualifikation gesichert. In den beiden letzten Kämpfen traten unsere Judokas gegen die beiden favorisierten Mannschaften des TSV Großhadern an. Die erste Mannschaft des Münchner Vorzeigevereins gab sich keine Blöße und besiegte im Vorfeld alle anderen Teams (inkl. ihrer eigenen zweiten Mannschaft) souverän. Auch wir mussten uns hier geschlagen geben, konnten jedoch mit drei gewonnenen Kämpfen Selbstvertrauen tanken und die Hadener zum Schwitzen bringen.
Der letzte Kampf gegen Großhadern 2 war somit ein Kampf um die Silbermedaille. Unsere Mädels, die Eltern und auch die Jungs selber feuerten die auf der Matte stehenden Kämpfer so an, also ob es um den Weltmeistertitel gehen würde. Die Halle tobte und wir konnten Großhadern die Stirn bieten. Vor dem letzten von 8 Kämpfen, der Gewichtsklasse + 60 KG, führte Großhadern knapp mit 4 zu 3 Punkten. Unser Kämpfer, Alfons Schwarz aus Puchheim, bestritt sein erstes Turnier und schlug sich grandios. Bis 5 Sekunden vor Schluss führte er mit Wazari. Mit diesem Sieg hätten wir auf 4 zu 4 ausgeglichen und aufgrund der besseren Unterbewertung die Silbermedaille gewonnen. "In letzter Sekunde" konnte der Kämpfer aus Hadern mit Wazari punkten. Der Kampf ging unentschieden aus und Hadern gewann knapp aber verdient mit einem Punkt Vorsprung.

Gold Medaille FU15Unsere jungen Damen wollten ihren männlichen Kollegen in nichts nachstehen und fanden als neu gegründetes Team bzw. Kampfgemeinschaft sehr schnell zueinander. Gegen die Kampfgemeinschaft der Judo-Wölfe konnten sich unsere Judoladies in einem Entscheidungswettbewerb "Best of Three" durchsetzen. Alle mitgereisten Mädchen bekamen ihre Kampfzeit und wurden von den Jungs und den Eltern tatkräftig unterstützt.

Als Münchner Meister reisen sie am 11.03. nach Palling.

image10